Makita DHS 680 Z – Tests, Vergleich, Vor- und Nachteile

Makita DHS 680 Z im Test und Vergleich

Sucht man einen Test zur Makita DHS 680 Z, steht man erst einmal vor einem ziemlichen Dschungel. Wir möchten euch an dieser Stelle helfen euch durch den Dschungel an Artikeln, Tests, Vergleichen etc. zu finden und euch eure Kaufentscheidung zu erleichtern. Wir haben mehrere Artikel, Rezensionen, Erfahrungen und Tests gelesen, aber hauptsächlich auch selbst Akku Handkreissägen untersucht, gegeneinandergestellt und verglichen.

Im Netz findet man leider nicht viele Tests zum Produkt direkt, aber genügend Daten und Tests anderer vergleichbarer Produkte. Ebenso viele verschiedene Akku Handkreissägen gibt es auf dem Markt.

Die Makita DHS 680 Z ist eine Akku Handkreissäge, welche der Konkurrenz in vielen Punkten wirklich stark überlegen ist. Wir haben die Makita DHS 680 Z mit anderen Herstellern verglichen und publizieren hier nun das Ergebnis daraus.

 

Vorteile der Makita DHS 680 Z im Vergleich:

Auch hier verbaut Makita mal wieder als fast einziger Hersteller einen bürstenlosen Motor. Von den marktführenden Konkurrenten wird dieser nur noch bei Ryobi verbaut. Der Vorteil eines bürstenlosen Motors ist die hohe Effizienz. Das heißt bei gleichem Akkuverbrauch ist die Leistung höher. Das hat Vorteile für den Akku (weiniger starke Erhitzung) und das Gerät an sich. Denn bei bürstenlosen Motoren fällt der Wechsel der Kohlebürsten innerhalb der Wartung weg, wie es der Name schon sagt.

Makita bietet bei der DHS 680 Z auch eine automatische Drehzahlanpassung, welche wir auch bereits von den anderen Makita-Geräten kennen. Das Gerät erkennt automatisch, ob eine starke Last anliegt und steuert das Drehmoment automatisch. So schaltet diese Akku Handkreissäge zwischen einem so genannten Drehzahlmodus und einem Drehmomentmodus automatisch hin und her.

Akku Handkreissägen können gefährliche Werkzeuge sein, wenn man bei der Bedienung nicht aufpasst. Daher hat Makita auch ein Bremssystem verbaut, welches die Scheibe maximal schnell nach dem Ausschalten stoppt. Auch hier ist Makita der einzige Hersteller, den wir mit einer solchen Funktion gefunden haben.

Auch die Schnittgeschwindigkeit und Schnitttiefe ist relativ weit oben mit dabei im Vergleich. Mehr dazu aber im Abschnitt „Leistung“.

Ein kleiner weiterer Vorteil ist die integrierte Leuchte, welche den Schnittbereich ausleuchtet. Diese finden wir hin und wieder bei einigen Herstellern, aber lang noch nicht bei allen. Makita hat sie zumindest verbaut.

Zudem verfügt die Makita über einen eingebauten Metallbügel zum einhängen der Säge an einer Lattung oder an der Werkbank. Diese ist Gold wert und andere Hersteller bieten ein solch hilfreiches Feature nicht an.

Nachteile der Makita DHS 680 Z im Vergleich

Mit einem Gewicht von 3,3kg zählt die Makita DHS 680 Z eher zu den schwereren Geräten. Aufgrund der hohen Ausstattung ist dies aber nachvollziehbar. Gegenüber der Konkurrenz sind dies 0,5 bis 1 kg mehr an Gewicht.

 

Leistung der Makita DHS 680 Z

Das Herzstück der DHS 680 Z ist natürlich der Motor, welcher es mit 5000 U/min auf eine Drehzahl bring, die man bei der Konkurrenz in der Höhe nur selten findet. Einzig Einhell bietet 5.500 U/min an, sonst liegt die Drehzahl der Konkurrenz meist um die 3.500 U/min. Damit hat Maktia auch hier wieder die Nase mit vorn.

Die Schnittgeschwindigkeit ist entsprechend sehr hoch. Diese ergibt sich aus der Drehzahl und dem verbauten Sägeblattdurchmesser. Auch, wenn andere Hersteller etwas kleinere Sägeblätter anbieten, mit welchen die Schnittgeschwindigkeit etwas steigt, kommt nur Einhell an die Schnittgeschwindigkeit von Makita ran.

Die Schnitttiefe ist bei Makita und der DHS 680 Z relativ weit oben angesiedelt im Vergleich. Bei 45° und 90° schlägt Makita die Konkurrenz teils um Längen. Einzig Einhell und Ryobi können hier mithalten. Ryobi schafft sogar den ein oder anderen mm mehr. Was auch verständlich ist, denn sie bewegen sich in einer ähnlichen Preisklasse.

Man muss hier auch festhalten, dass die Hersteller alle ihr Gehrungswinkel, Fasenleistungen oder verfügbaren Parallelanschläge und Staubsaugeradapter bewerben. Diese Werte oder Features sind aber bei allen Herstellern gleich. Ebenso, wie auch jeder Hersteller über einen Softgrip am Griff verfügt.

 

Die Bewertungen

Wir haben für euch alle Bewertungen und Rezensionen ausgewertet. Euer Vorteil: ihr habt hier alles im Überblick und wir filtern Fake-Bewertungen* oder grundlos schlechte Bewertungen gleich mit heraus.

  • Die Bewertungen zur Makita DHS 680 Z sind sehr gut und befinden sich im 4,5-5 Sterne Bereich.
  • Die Leistung und Handhabung werden grundsätzlich mehrfach sehr gelobt
  • Das Arbeiten an einer Führungsschiene mit dem Adapter wird kritisiert und ist nicht so präzise, wie man erwarten würde. Das wurde 2x erwähnt und mit 3 Sternen abgestraft.
  • Auch die Akkustandzeit ist kein Problem. Für gelegentliche Arbeiten kann sogar der kleine 1,5Ah Akku verwendet werden. Für alles andere wird die Akkulaufzeit wiederholt gelobt
  • Verarbeitung, Qualität und Gewicht werden mehrfach positiv hervorgehoben
  • Kritik, der am besten bewerteten Bewertungen unter 4 Sternen sind, dass sich die Arretierung der Auflageplatte manchmal im Betrieb wegklappt und dass die Leistung doch nicht so stark, wie erwartet ist. Teilweise hat jemand auch ein Montagsmodell erwischt, wo etwas nicht mit der Qualität gestimmt hat oder es gab mit der Lieferung Probleme, wo eine schlechte Bewertung unserer Meinung nach nicht gerechtfertigt ist.

Test der Makita DHS 680 Z

Es gibt ja eine Menge Organisationen oder auch private Tester, welche einen Test von solchen Werkzeugen durchführen. Wir recherchieren daher an dieser Stelle für euch Tests aus dem Netz. Wir fassen wie folgt zusammen:

Test Organisation gibt es einen Test zur Makita DHS 680 Z? wann veröffentlicht?
Stiftung Warentest Nein, kein Test der Makita DHS 680 Z vorhanden
ÖKOTest Auch Ökotest hat keinen Test der Makita DHS 680 Z durchgeführt
Chip.de Bisher ebenfalls kein Test der Makita DHS 680 Z
Selbst.de Selbst.de hat auch noch keinen Test der Makita DHS 680 Z durchgeführt

Sollte es in der nächsten Zeit bei den größeren Organisationen oder auch von anderen Seiten einen Test geben, werden wir diesen hier für euch verlinken. Ich weiß. Jeder ist an einem richtigen Test sehr interessiert, aber Tests sind teuer und nicht immer für jedes Produkt durchführbar. Allerdings könnt ihr ja an dem Vergleich oben und der Zusammenfassung der Bewertungen und Rezensionen euch sicher bereits ein gutes Urteil bilden. Damit dann unser Fazit:

 

Fazit aus dem Vergleich und aus den Tests:

Die Makita DHS 680 Z Akku Handkreissäge überzeugt uns auf ganzer Linie. Die Vorteile im Vergleich zu anderen Herstellern liegen klar auf der Hand: bürstenloser Motor, automatische Drehzahlanpassung, Bremssystem der Scheibe, hohe Leistung und Schnittgeschwindigkeit und eine sehr gute Schnitttiefe. Man bekommt in fast allen Kategorien Spitzenwerte oder Zweitplatzwerte. Die Makita ist entsprechend auch etwas teurer als die Konkurrenz. Aber wenn wir den Preis mit der Leistung in Relation setzen, stimmt das Preis- Leistungsverhältnis vollends.

Zu benennen ist noch das etwas höhere Gewicht im Vergleich zur Konkurrenz, was aber aus den vielen Funktionen herrührt. Diese lassen keine Wünsche offen, es ist alles an Bord, was wir an wichtigen Funktionen in unserer Recherche und in den Tests gefunden haben.

Alle weiteren Werbebotschaften könnt ihr getrost ignorieren, denn die Konkurrenz ist in der Regel auch mit Softgrips, Parallelanschlägen, Staubsaugervorrüstung, einstellbaren Gehrungswinkeln und vielfältig einsetzbaren Akkus für andere Werkzeuge ausgestattet.

Aber unser Bericht sollte auch reichen zu erkennen, dass man mit der Makita DHS 680 Z Akku Handkreissäge alles richtig macht. Nicht umsonst ist Makita auch einer der wenige Hersteller, der seine Nennleistung auch angibt. Das Werkzeug taugt einfach.

So fallen auch die Kundenmeinungen und Rezensionen sehr positiv aus. Bis auf den etwas wackeligen Führungsschienenadapter ist nichts auffällig an den Bewertungen.

 

* Als Fake Bewertungen orientieren wir uns an Review-Meta-Prüfseiten, wie z.B. https://reviewmeta.com/, aber auch an unserer eigenen Einschätzung. Wir prüfen, ob die Kunden das Gerät tatsächlich gekauft haben, wie plausibel die Bewertung ist. Auch in Bezug auf Rechtschreibung und Grammatik schauen wir uns die Bewertungen gründlich an.

Last updated: Dezember 8, 2019 at 23:01 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.